GEPIR wird mobil

Ab sofort können Anwender unterwegs mit ihrem Mobiltelefon oder PDA auf GEPIR zugreifen.
Hierbei handelt es sich um eine für Mobilgeräte optimierte Internetseite.




Um noch komfortabler an Informationen zu gelangen, kann ein Barcodescanner auf das Mobilgerät geladen werden. Dieser kann hier kostenlos bezogen werden.
Ausgelesen wird die GTIN (ehemals EAN) des fotografierten Barcodes und diese wird direkt online bei GEPIR angefragt.

Voraussetzung für diese Anwendung ist ein Mobiltelefon mit Internetzugang und Autofokuskamera. Auch wenn keine Kamera vorhanden ist, können GTIN manuell über das Mobiltelefon eingegeben werden und der Anwender erhält über diesen Weg die benötigten Informationen.



Für die Nutzung von GEPIR sowie des Barcodescanners fallen keine Kosten an.
Der Anwender trägt die entstehenden Internetgebühren seines Providers.